Was ist Video on Demand?

Unter Video on Demand versteht man die Bereitstellung von Medieninhalten auf digitalem Wege wie beispielsweise dem Internet. Die wohl bekannteste Verwendung dieser Technologie sind die Mediatheken aus dem Rundfunk. Aber auch eigene Modelle wie Netflix, Amazon uvm. bieten ihre Inhalte gegen ein monatliches Abo oder Einmalzahlungen an.

Opern- und Konzerthäuser bieten mittlerweile ihren Kunden an, Darbietungen im Live Stream oder nachträglich in ihrer eigenen Mediathek auf der eigenen Homepage anschauen zu können.

Die Entscheidung Ihre Inhalte exklusiv auf Ihrer eigenen Homepage zu verbreiten kann verschiedenste Gründe wie z.B. Vertragsbindungen, gesammelte Archivierung Ihrer Inhalte oder die Exklusivität Ihrer Seite haben. Vielleicht möchten Sie auch nicht durch das Streamen auf fremden Seiten das Verwertungs- und Verbreitungsrecht abgeben.

Hierfür stellen wir Ihnen einen eigenen Medienplayer zur Verfügung, den Sie auf Ihrer Homepage einbinden können. Sie können dem Player Zusatzinhalte wie Werbevideos oder Bilder an bestimmten Videosstellen hinzufügen.

Weitere technische Vorteile sind, dass der Server nur den Inhalt überträgt, den der Zuschauer sich auch gerade ansehen möchte. Springt er in die Mitte eines Videos muss der vorige Inhalt nicht erst geladen werden, damit man ab der Mitte das Video starten kann. Dieser Umstand spart nervenaufreibende Wartezeit beim Zuschauer sowie unnötige Bandbreiten Verschwendung.

Ihr Inhalt kann öffentlich, passwortgeschützt oder einer definierten Benutzergruppe zugänglich gemacht werden.