Paywall/Pay per View

Um mit Ihren Inhalten Einnahmen zu erzielen gibt es neben der Schaltung von Werbung auch weitere Möglichkeiten. Für das direkte Abrufen Ihrer Inhalte ist es möglich eine sogenannte Paywall einzurichten. Hierbei wird der Zuschauer beim öffnen des Inhalts dazu aufgefordert einen Zugangscode zu erwerben. Hat der Zuschauer den Bezahlvorgang mit Zahlungsarten wie Kreditkarte, Paypal oder Überweisung abgeschlossen kann er sich den Inhalt anschauen. Die Zahlungsabwicklung, Rechnungsstellung sowie Freischaltung des Videos erfolgt dabei automatisch.

Es ist zudem Möglich Gutscheincodes zu generieren und beispielsweise an Journalisten, Sponsoren, öffentliche Einrichtungen, interne Mitarbeiter oder spezielle Kunden zu verteilen, um einen freien Zugang zu Ihrem Stream zu gewährleisten.

Es gibt verschiedene Varianten, um Ihre Inhalte zu verkaufen. Wenn Sie einen einmaligen Live Stream in Eigenvertrieb vermarkten möchten bietet es sich an vordefinierte Gutscheincodes zu verkaufen. Hierbei sparen Sie die Gebühren externer Zahlungsdienstleister.

Planen Sie regelmäßige Live Streams ist anzuraten einen Zahlungsdienstleister zu integrieren. Hier wird die Bestell- und Zahlungsabwicklung vom Dienstleister gegen eine Transaktionsgebühr übernommen. Bestell- und Zahlvorgang ist der Kunde in der Regel von einem normalen Onlineshop Vorgang gewohnt und bietet die gängigen Zahlungsoptionen. Hier sind Freischaltungen von Einzelinhalten sowie Abonnements möglich.

Bei einem großen Angebot an Inhalten raten wir zu einer rundum Lösung. Hier werden alle Ihre Inhalte zusammen auf einer Plattform gehostet und verkauft. Ihre Zuschauer können sich registrieren und Einzel- oder Abonnementzugänge buchen. Sie können wie in einem handelsüblichen Onlineshop Ihre Inhalte und Preise verwalten sowie Rechnungen einsehen und herunterladen. Die Zahlungs- und Registriervorgänge laufen automatisch. Ein weiterer Vorteil dieser Variante ist, dass Sie einen guten Überblick über registrierte Kunden und das Potential Ihrer Inhalte haben. Bei dieser Lösung fallen monatliche Gebühren für die zur Verfügung gestellten Plattform an.